Leuchtturm-Projekt der DMK Deutsches Milchkontor

Maßnahmenpaket zur Steigerung der Energieeffizienz eines großen Molkereistandorts inklusive der Neuorganisation und Optimierung sämtlicher Wärmeprozesse

Grundlegende energetische Optimierung des Standortes Edewechte durch Dampf-, Kälteenergie- und Strom-basierte Primärenergieeinsparungen durch intensive prozessintegrierte Abwärmenutzung (Wärmeschaukel) in jeweils neu zu errichtenden heißwasserbasierten Abwärmenutzungsystemen in Verbindung mit zwei Wärmespeichern von jeweils ca. 300 m³ Speichervolumen. Außerdem: Erschließen von EE-stromdienlichen Flexibilisierungsmöglichkeiten für die bestehende KWK Anlage.

Das Unternehmen erschließt große Energieeffizienzpotenziale auf systematische und umfassende Art und Weise, wobei auch innovative und übertragbare Ansätze zur Anwendung kommen und Energiewendeziele mehrfach bedient werden. Eine zusätzliche Chance wird darin gesehen, den Einsatz solarer Prozesswärme für eine weitere CO2-Einsparung zu prüfen.

Eine vollständige Darstellung des Projektes erarbeitet die dena derzeit gemeinsam mit dem Unternehmen. Diese wird demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?
Gern sprechen wir mit Ihnen.