Leuchtturm-Projekt der Holzmühle Westerkamp GmbH

Einsatz einer Holzhackschnitzelheizung mit Wärmerückgewinnungsanlage für den Trocknungsprozess im Rahmen einer Anlagenerweiterung

Die Firma Westerkamp plant, ihr Werk bei Visbek zu erweitern. Dabei soll für den Trocknungsprozess ein Wärmeerzeuger mit Holzschnitzelfeuerung zum Einsatz kommen. Der neue Trockner soll hocheffizient mit Kondensationstrocknung in Verbindung mit einer Wärmerückgewinnung realisiert werden. Zudem soll der Produktionsprozess auf weitere Energiesparpotenziale wie beispielsweise Abwärmenutzung untersucht werden.

Das Unternehmen kombiniert Energieeffizienzmaßnahmen mit dem Einsatz von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien und generiert dadurch große Einsparungen in Bezug auf Energie und CO2. Diese Kombination wird als sehr geeignet bewertet, um als Leuchtturm begleitet und kommuniziert zu werden.

Eine vollständige Darstellung des Projektes erarbeitet die dena derzeit gemeinsam mit dem Unternehmen. Diese wird demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?
Gern sprechen wir mit Ihnen.